COVER TUESDAY // Dane Boe – We Didn’t Start The Viral (Billy Joel)

Ein kleiner geschichtlicher Rückblick auf die vielen kleinen Freuden des Internets.

Advertisements

SUNDAY’S CLASSIC // Supertramp – It’s Raining Again

Heute keine Story zum Song, sondern nur ein fetter Diss an Petrus. Danke, P.!!!


schigga tunes #15

Gibt es was Besseres als bei diesem miesen Wetter die Anlage aufzudrehen? Hier ein paar Anregungen.


Pharrell Williams – Happy

I’m on a soul trip. Pharrell Williams war in der letzten Zeit ganz offensichtlich ziemlich beschäftigt. Ein Ergebnis ist sein Track „Happy“, den er für den Soundtrack des Films Ich – Einfach Unverbesserlich 2 beigesteuert hat.


COVER TUESDAY // Get Lucky (Best Of Daft Punk Covers)

Bevor uns allen wahrscheinlich recht bald der Original-Song aus dem Hals hängt, hier noch schnell ein paar verdammt coole, aber auch recht skurrile Varianten des Daft Punk-Hits. Einmal quer durch alle Genres, beginnend mit meinem absoluten Favoriten – ein lässiges Jazz-Cover von The Stepkids. Und Biddeschön.

Hab ich noch was vergessen?!


Tricky – False Idols (Album-Stream)

Es gibt ihn noch – Trip-Hop-Legende Tricky bringt mit False Idols demnächst ein neues Album raus. Vorab gibt’s das Ganze schon mal im Stream – hier.


SUNDAY’S CLASSIC // Marvin Gaye – Let’s Get It On

Der Song, der in der TV- und Filmgeschichte wahrscheinlich am häufigsten von allen eingesetzt wurde. Jedenfalls immer, wenn in Kömödien oder Sitcoms Romantik in der Luft liegt. Aber der beste mir bekannte Einsatz des Tracks ist in „High Fidelity“ – gesungen von Jack Black.

Der Track ist einfach ein geiles Ding. Die ursprüngliche Version, geschrieben von Ed Townsend, hatte aber noch nicht diesen sexuellen Touch. Das „Let’s get it on“ bezog sich auf Townsend’s Alkoholsucht und seinen Versuch nach der Therapie mit dem Leben weiterzumachen. Marvin Gaye änderte den Text (und die Bedeutung) des Liedes, nachdem er seine spätere Frau Janis Hunter traf. Und so wurde der Titel zum Inbegriff des Kindermachens.