SUNDAY’S CLASSIC // Marvin Gaye – Let’s Get It On

Der Song, der in der TV- und Filmgeschichte wahrscheinlich am häufigsten von allen eingesetzt wurde. Jedenfalls immer, wenn in Kömödien oder Sitcoms Romantik in der Luft liegt. Aber der beste mir bekannte Einsatz des Tracks ist in „High Fidelity“ – gesungen von Jack Black.

Der Track ist einfach ein geiles Ding. Die ursprüngliche Version, geschrieben von Ed Townsend, hatte aber noch nicht diesen sexuellen Touch. Das „Let’s get it on“ bezog sich auf Townsend’s Alkoholsucht und seinen Versuch nach der Therapie mit dem Leben weiterzumachen. Marvin Gaye änderte den Text (und die Bedeutung) des Liedes, nachdem er seine spätere Frau Janis Hunter traf. Und so wurde der Titel zum Inbegriff des Kindermachens.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s