SUNDAY’S CLASSIC // DIE ÄRZTE – ICH ESS‘ BLUMEN

„Wir essen zwar Tiere, aber so in unserem Herzen sind wir Vegetarier.“ Die Ärzte. Die einzige Band, für die ich am späten Abend heimlich aufgestanden bin, um im Wohnzimmer meiner Eltern ein Live-Konzert anzuschauen – mit einem Kassettenrekorder, den ich während des gesamten Auftritts an den Lautsprecher des Fernsehers gehalten habe. Ganz klar, für die Hosen hätte ich das nicht gemacht! Das Ärzte-Tape habe ich dann so lange gehört, bis es seinen natürlichen Tod gefunden hat. Diagnose: irreparabler Bandsalat im Walkman.

Das Lied „Ich ess’ Blumen“ (1988) soll enstanden sein, nachdem jemand Farin davon überzeugen wollte, dass Kot von Vegetariern nicht stinkt, sondern duftet. Bela B. habe daraufhin das Lied über Vegetarier geschrieben.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s