SUNDAY’S CLASSIC // MILLENCOLIN – TINY TUNES / SAME OLD TUNES (1994)

Meine Klassiker-Auswahl fällt heute mal auf ein ganzes Album. Und zwar auf das erste Album der schwedischen Fun-Punk-Band Millencolin. Warum? Weil das mal knackige 30 Minuten sind, die einfach nur gute Laune machen. Außerdem haben mich die Nord-Punker danach noch lange, lange Zeit begleitet.

Angefangen hat der ganze Spaß 1994 mit ihrem Debüt-Album ‚Tiny Tunes‘. Allerdings musste Millencolin kurz nach der Veröffentlichung der Platte erst einmal ein paar rechtliche Angelegenheiten klären.

Der Grund – Warner Bros. hatten geklagt, weil der ursprüngliche Titel und das Cover des Albums an ihre Comic-Reihe ‚Tiny Toons‘ angelehnt war. Also hat die Band das Album einfach in ‚Same Old Tunes‘ umgetauft und das Cover geändert.

Blöd nur, dass ein Titel auf dem Album ‚Disney Time‘ hieß. Und Zack – gleich noch ’ne Klage von Disney am Hals. Also Titel umbenannt in ‚Diznee Time‘ und gut is.

Und um den Rechtsstreit-Hattrick vollzumachen, hatten Millencolin T-Shirts zu ihrem Titel ‚Chiquita Chaser‘ drucken lassen, mit dem verfremdeten Logo der bekannten Bananen-Marke. Die haben dann auch gleich mal mit einer Klage gedroht.

Geschadet hat’s der Band ganz offensichtlich nicht. Denn die Schweden sind immer noch im Geschäft. Und das ist gut so.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s